Pflegevermittlung

Leistungen der sogenannten 24h-Betreuung und Pflege

Während der Zusammenarbeit mit uns erhalten Sie zwei Leistungspakete:
1. Leistungen, die eine Betreuungskraft für Sie vor Ort erbringt

2. Leistungen, die wir für Sie erbringen

Eine Betreuungskraft unterstützt Sie in folgenden Bereichen:

  • Grundpflege: z.B. Körperpflege, Hilfe und Unterstützung im täglichen Leben
  • Aktivierende Versorgung: Tätigkeiten wie z.B. An- und Auskleiden, Hilfe beim Gehen oder Treppensteigen und Mobilisierung
  • Hauswirtschaftliche Versorgung: z.B. Kochen, Waschen, Einkaufen sowie Saubermachen
  • Betreuungsleistungen: z.B. Rufbereitschaft während der Schlafenszeiten, Vorlesen, Spazieren gehen, Begleitung bei Terminen außer Haus, Demenzbetreuung

Medizinische Pflege bzw. Leistungen, die dem deutschen Pflegegesetz unterliegen, dürfen nicht von einer sogenannten 24h-Betreuungskraft ausgeführt werden. Für diese Leistungen (Behandlungspflege) sollte ein ambulanter Pflegedienst hinzugezogen werden. Die Betreuungskraft wohnt im Haushalt der betreuungsbedürftigen Person. Dieses Modell bedeutet somit auch, dass zusätzlich zu den Kosten für die Betreuung auch Kost und Logis für die Betreuungskraft anfallen.


Was leisten wir für Sie?

Beratung vor Vertragsabschluss für Sie kostenlos:

  • Unverbindliche, objektive und kompetente Beratung rund um Ihre persönliche Situation
  • Umfassende Analyse Ihrer Pflegesituation
  • Sorgfältige Auswahl einer kompetenten Betreuungskraft

Während der Vertragslaufzeit:

  • Fortlaufende Organisation, Koordination und Wechsel der Betreuungskräfte
  • Management mit dem Kooperationspartner im Ausland, Gestaltung Dienstleistungsvertrag und Qualitätssicherung
  • Ständige Überwachung und Überprüfung der rechtlichen Rahmenbedingungen, z.B. A1-Formular
  • Unterstützung in allen Pflegefragen, Pflegeberatung
  • Fester Ansprechpartner für alle Anliegen, Fragen und Probleme rund um Ihre individuelle häusliche Betreuung
  • Unser Leistungsversprechen: Wir erheben weder Bearbeitungsgebühren noch Vermittlungspauschale.

So geht’s!

In vier kleinen Schritten zu Ihrer persönlichen Betreuungskraft:

Schritt 1: Kontaktaufnahme

Sie nehmen telefonisch, per E-Mail oder per Onlineformular Kontakt mit uns auf.

Schritt 2: Bedarfsermittlung

In einem Beratungsgespräch ermitteln wir gemeinsam mit Ihnen in Verbindung mit einem Fragebogen (Pflegebedarfsanalyse) die konkrete Bedarfssituation.

Schritt 3: Personalvorschläge

Innerhalb von einigen Tagen erhalten Sie von uns konkrete Vorschläge von qualifizierten Betreuungskräften (Beschreibung der Person, Sprachkenntnisse, bisherige Erfahrungen in der Seniorenbetreuung, Foto).

Schritt 4: Vertragsabschluss

Sie entscheiden sich für eine der vorgeschlagenen Personen. Erst jetzt schließen Sie den Dienstleistungsvertrag mit unserem osteuropäischen Kooperationspartner, dem Arbeitgeber der Betreuungskraft, ab. Die Betreuungskraft reist dann zum vereinbarten Termin an und übernimmt ihre Aufgaben.